24.11.2021

FELASA Kongress-Stipendien

Die FELASA möchte die Teilnahme am FELASA-Kongress 2022 (Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://www.felasa2022.eu/) in Marseille vom 13. bis 16. Juni 2022 fördern und erleichtern, indem sie 8 Stipendien von je 800 Euro vergibt. Bewerben können sich folgende Personengruppen:
 
- Technisch MitarbeiterInnen und TierpflegerInnen
- HochschulabsolventInnen
- DoktorandInnen
- PostdoktorandInnen, die einen Abstract für den FELASA-Kongress 2019 eingereicht haben.
 
Die Bewerbungen müssen bis zum 15. Januar 2022 an Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailfelasabox@remove-this.gmail.com gesendet werden und Folgendes enthalten:
 
- Den Nachweis, dass der/die KandidatIn Mitglied eines FELASA-Mitgliedsverbandes ist (siehe Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://felasa.eu/about-us/members)
- Eine Kopie eines für den FELASA-Kongress 2022 eingereichten Abstracts, in dem der/die KandidatIn als Autor genannt ist
- Ein kurzer Lebenslauf
- Ein Motivationsschreiben, das:
o die Bewerbung rechtfertigt
o erklärt, wie das Stipendium der Karriere desBewerbers oder der Bewerberin zugute kommen wird
o veranschaulicht, wie der/die KandidatIn das neu erworbene Wissen in seiner/ihrer Einrichtung und seinem/ihrem Netzwerk verbreiten kann
- Eine Erklärung, in der bestätigt wird, dass für die Teilnahme am Kongress kein anderes Stipendium, Stipendium oder Sponsoring in Anspruch genommen wird (abgesehen von der Finanzierung durch die Einrichtung des Bewerbers oder der Bewerberin)
- Ein Statusnachweis in Form eines offiziellen Schreibens eines direkten Vorgesetzten oder einer direkten Vorgesetzten. Zum Beispiel:
o LeiterIn der Tierhaltungseinrichtung
o LaborleiterIn
o PhD-BetreuerIn
- Im Falle von Post-Docs ist der Nachweis zu erbringen, dass die Dissertation nicht vor dem FELASA-Kongress 2019 (10.-13. Juni 2019) verteidigt wurde.
 
Ein eigens für diese Aufgabe ernannter Auswahlausschuss wird die KandidatInnen bestimmen, die die Stipendien erhalten. Es werden nur KandidatInnen mit akzeptierten Abstracts berücksichtigt. Die Entscheidung wird den StipendiatInnen über das FELASA-Sekretariat vor Ablauf der Anmeldefrist für Frühbucher mitgeteilt.
 
Die KandidatInnen sind für ihre Reisevorbereitungen und die Anmeldung zum Kongress zu den ihrem Status entsprechenden Bedingungen und Gebühren selbst verantwortlich. Die Sondergebühr für StudentInnen sowie technisch MitarbeiterInnen und TierpflegerInnen wird nur dann gewährt, wenn die entsprechenden Nachweise gemäß den auf der Kongress-Webseite Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://www.felasa2022.eu/attendance/registration/ veröffentlichten Registrierungsrichtlinien vorgelegt werden.
 
Die Auszahlung des Stipendiums erfolgt nach dem Kongress, nachdem die Anwesenheit des Kandidaten oder der Kanditatin persönlich bestätigt wurde.