09.05.2018

Der Ausschuss für Hygiene der GV-SOLAS feierte seine 100-ste Sitzung!

Der bei Gründung der GV-SOLAS (1964) als „Arbeitsausschuss für SPF- und gnotobiotische Versuchstiere“ betitelte Ausschuss wurde 1977 in „Ausschuss für Hygiene“ umbenannt und ist mit den Ausschüssen für „Haltung“, für „Genetik“ sowie für „Ernährung“ einer der ältesten Ausschüsse der GV-SOLAS. Er hat seit 1971 über 25 Veröffentlichungen herausgebracht und  auch die meisten davon ins Englische übersetzt. Als erste Veröffentlichung kam 1971 die „Liste von Erregern zur Spezifizierung von SPF-Versuchstieren“ heraus, dann 1973 die „Liste von Nachweismethoden zur Überprüfung von SPF-Versuchstieren auf Freisein von Erregern“,  1977 die „Hygieneempfehlungen“ und  1989 die „Mikrobiologische Diagnostik bei Laboratoriumstieren“, die mit 187 Seiten eine der umfangreichsten und bedeutendsten war. Zurzeit sind 13 aktuelle Fachinformationen und Stellungnahmen in Deutsch und 8 in Englisch online zu finden. Der Ausschuss hatte immer das Ziel, für alle tierexperimentell tätigen Personen die jeweils neuesten Erkenntnisse der Versuchstierhygiene informativ aufzuarbeiten und zu bewerten, sowie praktische Ratschläge zur Umsetzung von Hygienekonzepten zu erarbeiten. Außerdem gibt  der Ausschuss  aktuelle Hygiene-Informationen auch auf den Tagungen der GV-SOLAS regelmäßig  in Workshops weiter. Die GV-SOLAS dankt allen Mitgliedern des Hygieneausschusses und den Vorsitzenden (7 seit 1964)  für ihre wertvolle Arbeit!