05.02.2020

Nachhaltigkeit in der Versuchstierkunde

Die FELASA startet eine neue Initiative, für die wir auf die aktive Beteiligung aller Mitglieder angewiesen sind. Bitte fragen Sie, wer in Ihren Einrichtungen helfen kann.

Wir möchten gute Ideen, Initiativen, nützliche Literatur und Links zu Datenbanken sammeln, die darauf abzielen, die Umweltauswirkungen der Labortierkunde zu reduzieren. Das könnte das betreffen, was im Labor weit weg von den Tieren geschieht, die Wahl des Gasanästhetikums entsprechend seines Treibhauseffekts, den Kohlenstoff-Fußabdruck von Autoklaven usw.
Die FELASA wird dafür sorgen, dass alle relevanten Informationen für alle zugänglich gemacht werden. Alle Beiträge werden anonymisiert.


Bitte senden Sie Ihre Ideen bis Montag, den 20. April 2020, an
J-P Mocho Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailjpmocho@remove-this.daniovet.com und Penny Alborough Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailfelasa@remove-this.hushmail.com