TIERSCHUTZ

1902, 2024

Die European Animal Research Association (EARA) veranstaltet globalen Tag der Offenheit über Tierversuche (#BOARD24)

Der 'Be Open About Animal Research Day' (#BOARD24) der European Animal Research Association (EARA) findet in diesem Jahr am Freitag, den 3. Mai statt. Dabei handelt es sich um eine globale 24-Stunden-Social-Media-Kampagne, die zeigt, wie die biomedizinische Gemeinschaft immer offener und transparenter über Tierversuche mit der Öffentlichkeit spricht. Dies ist eine besonders gute Gelegenheit, um Fortschritte zu demonstrieren, die Sie [...]

1502, 2024

ICLAS-Förderungen, Bewerbungsfrist bis zum 8. März 2024.

Der «ICLAS Visiting Grant» für berufliche Weiterbildung in Labortierkunde in Europa fördert die berufliche Weiterbildung von Tierärzt*innen, Forschenden oder Tierpflegenden an einer von der von ICLAS oder dem Bewerber vorgeschlagenen Gastinstitutionen mit bis zu EUR 2000. Weitere Informationen finden Sie unter https://iclas.org/regional-fellowship-training-program/. Der «ICLAS Grant for Training the Trainer» in der versuchstierkundlichen Ausbildung in Europa fördert die Teilnahme an einem [...]

902, 2024

Öffentliche Konsultation zum EMA-Konzeptpapier zur Überarbeitung der Leitlinien zu den Grundsätzen der regulatorischen Akzeptanz von 3Rs

Die Arbeitsgruppe 3Rs der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) hat ein Konzeptpapier zur Überarbeitung der Leitlinien zu den Grundsätzen der regulatorischen Akzeptanz von 3Rs-Testansätzen veröffentlicht. (Zum Konzeptpapier)   Das Konzeptpapier skizziert die Notwendigkeit und den Umfang der Überarbeitung der bestehenden Leitlinie EMA/CHMP/CVMP/JEG-3Rs/450091/2012, die ursprünglich im Jahr 2016 veröffentlicht wurde. (Zur Leitlinie)   Das Hauptziel dieser Überarbeitung besteht darin, klare Definitionen der wichtigsten [...]

902, 2024

EPAA kündigt 3Rs-Stipendien für 2024 an

Die European Partnership for Alternative Approaches to Animal Testing (EPAA) hat kürzlich den Start der Ausschreibung für die 3Rs-Stipendien für das Jahr 2024 bekannt gegeben. Dieses Programm zielt darauf ab, Studierende zu unterstützen, die sich aktiv mit Forschungs- und Entwicklungsprojekten beschäftigen, die die Prinzipien der 3Rs - Ersatz, Reduzierung und Verfeinerung von Tierversuchen - fördern. Interessierte Personen finden alle erforderlichen [...]

3101, 2024

Umfrage zu Umweltauswirkungen und Labortieranlagen

AFSTAL, die französische Vereinigung für Labortierwissenschaft und -technologie, hat ihre Umfrage zu Umweltauswirkungen und Labortieranlagen gestartet. Die Umfrage wird von der Arbeitsgruppe für Nachhaltigkeit durchgeführt und hat zum Ziel, Meinungen und Einschätzungen von Fachleuten aus verschiedenen Ländern einzuholen. Die Arbeitsgruppe hofft auf eine möglichst breite Teilnahme, unabhängig vom individuellen Expertenstatus. Die Umfrage zielt darauf ab, einen repräsentativen Überblick über die [...]

1001, 2024

Qualität in der Tierhaltung- und Betreuung

ESLAV, ECLAM und AAALAC veranstalten am 17. und 18. Juni 2024 in Amsterdam eine Konferenz die einen Schwerpunkt auf die Qualität in der Betreuung von Tieren und dem Managment von Tierhaltungen legt. Mit der Konferenz wollen die Veranstaltenden bewährte Praktiken in der Tierpflege und im Management von Einrichtungen fördern und die Zusammenarbeit und den Wissensaustausch zwischen technischem Personal, Tierärzt*innen, Forschenden [...]

1411, 2023

LAS-Learning sucht freiwillige Tester für neue E-Learning-Module in der Versuchstierkunde

LAS-Learning ist ein laufendes EU-gefördertes Projekt, das E-Learning-Module für die Ausbildung im Tierschutz und in der Versuchstierkunde entwickelt. Die Module werden bis Ende 2024 kostenlos auf der ETPLAS-Website zur Verfügung gestellt. Das Projekt besteht aus einem Konsortium, das die Universität Porto, die Universität Utrecht und das IT-Beratungsunternehmen OneSource umfasst. LAS-Learning sucht derzeit nach freiwilligen Testern, die bereit sind, die im [...]

2009, 2023

INFRAFRONTIER statement – The future of animal models and alternative methods in biomedical research

Infrafrontier zeigt sich tief besorgt über die Konsequenzen, die ein Verbot von Tierversuchen in der EU hätte. In diesem Zusammenhang machen sie Ihren ablehnenenden Standpunkt zur Initiative «Save Cruelty-Free Cosmetics – Commit to a Europe without animal testing» klar. Lesen Sie mehr auf der Infrafrontier-Website (Englisch) -> INFRAFRONTIER Statement

1707, 2023

Harmonisierung der Ausbildung von Tierpflegenden und technischem Personal

Die Arbeitsgruppe bestehend aus der Europäischen Tierpflegervereinigung (European Federation of Animal Technicians, EFAT) und der FELASA hat ihren Abschlussbericht veröffentlicht. Darin berichtet die Gruppe über den derzeitigen Stand der Ausbildung und macht Vorschläge zur Harmonisierung der Aus-, Fort- und Weiterbildung. Der Bericht ist bei Laboratory Animals erschienen und ist frei zugänglich. Harmonisation of education, training and continuing professional development for [...]

Nach oben